Liebe Marokko-Besucher…

Zum Nachdenken:

Liebe Marokko-Besucher

 

Wenn Sie ein verletztes Tier in Marokko sehen, helfen wir Ihnen nach Möglichkeit gerne. Bedenken Sie jedoch, Michèle ist alleine vor Ort und kann keine grossen Suchaktionen durchführen. Sie müssten das Tier zu Michèle bringen können. Ausserdem muss Ihnen bewusst sein, dass Michèle bereits finanziell und mit der Anzahl Tiere am Limit ist. Wenn sie bereit ist ein weiteres Tier aufzunehmen, müssen Sie bereit sein, etwas von Ihrem Feriengeld für das Tierschutztier bei Michèle zu lassen, um seine Betreuung und Behandlung sicherzustellen. Es kann nicht sein, dass Sie mit gutem Gewissen „ein Tier gerettet zu haben“ nach Hause fahren und Michèle mit einem weiteren verletzten Tier zurück lassen. Tierschutz geht uns alle etwas an!

 

Herzlichen Dank für das Verständnis!

Werbeanzeigen