Auf dem Weg in die Schweiz: Nera

Nera ist auf dem Weg in die Schweiz und kann schon bald bei Magda Mumenthaler besucht werden:

Nera, weiblich, ca Ende 2008

Die noch namenlose Seele wurde auf der Strasse umher irrend aufgegriffen. Komplett erschöpft, sehr dünn, von den Flöhen fast zerfressen und mit Zecken übersäht. Sie ist ungefähr 4 Jahre alt und gleicht nach den Aussagen von Michèle eher einen kleinen Ziege – als einer Hündin. Was mag sie alles erlebt haben? Sie ist super lieb und seit ihrer Ankunft schläft und erholt sie sich erst einmal von all den Strapazen.
Da hast du erst einmal Glück gehabt – kleine Maus! Aber wie weiter?

nera

Die kleine Nera, die eine Ausreisepatenschaft ergattert hat, darf schon sehr bald in die Schweiz einreisen. Wir freuen uns auf die hübsche „Geiss“ – wie sie liebevoll auch genannt wird. Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich auch nicht abstreiten. Aber warten wir erst mal ab, wie sie in echt aussieht!
Nera wurde in einem üblen Zustand in Marokko aufgegriffen. Dank gutem Essen und der liebevollen Pflege von Michèle hat sie sich nun zu einem süssen Hundemädchen entwickelt.
Alter: ca. 4 Jahre, kleine Statur – ein handlich süsses Hündchen – eben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s