Das ist Klein-Pepito

Der arme Kerl wurde von seinen Menschen verlassen. Pepito war bereit zu sterben vor Kummer – so traurig war er, dass er von seinen Menschen abgeschoben wurde.

Der sensible Junge beschloss, nichts mehr zu essen bis zum Verhungern. Über mehrere Tage musste ihn Michèle dann an den Tropf hängen, damit er überleben würde.

pepito
Dies zeigt uns wieder einmal wie sehr Hunde ihre Menschen lieben – selbst wenn diese noch so skrupellos sein können.
Pepito ist ein sehr lieber Hund mit einem zarten Gemüt. Aber er trauert und möchte sein Glück wieder in einer Familie finden. Er braucht ein liebe Bezugsperson denn er ist offensichtlich die treueste Seele, die man sich vorstellen kann.

Wer gibt ihm so schnell wie möglich das Zuhause, wo er seine Menschen wieder anhimmeln – und für sie im wahrsten Sinne durch dick und dünn gehen darf? Er wünscht es sich so sehr.

Leider fehlt im ein Stück vom Schwanz – nur wissen wir noch nicht, ob er so geboren oder ob man ihn ihm abgeschnitten hat.

pepito2

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s